Ostereierschiessen 2008
Es ist eine junge Tradition des Schützenvereins 1926.
An Karfreitag ist
 
OSTEREIERSCHIESSEN!

Der Wettkampf um Pokal und Eier.
So nah haben ihn nur wenige der Teilnehmer gesehen.
Der "Zielhase" für den "Otto-Pokal" ist normalerweise 10m weg.
Der Otto Gerkens Wanderpokal.
Das kleinere Ebenbild bekommt der Vorjahressieger zur Erinnerung.

Gespanntes Warten vor den ersten Schüssen

Rainer Geus erklärt die Wertungsregel für das "Eierschiessen"

Los geht es, es gilt echte und Überaschungseier zu gewinnen.

Strenge Auswertung der erzielten Treffer.

Die Siegerin 2008:

Margit Zaß

Siegerehrung: Rainer Geus gratuliert Frau Zaß.

 
Der Erinnerungspokal für den Sieger des Vorjahres Rainer Kirschey

Zurück zur Übersicht